Duales Studium

Hier findest Du einen kurzen Überblick darüber, welche dualen Studiengänge Du nach dem Schulabschluss bei Manz machen kannst.

Duales Studium

Das dreijährige duale Studium bei Manz bietet Dir eine einzigartige Verbindung von Theorie und Praxis.
Du wechselst im Dreimonatsrhythmus zwischen dem wissenschaftlichen Studienbetrieb an der Hochschule und der Praxiserfahrung bei uns im Unternehmen. Dabei durchläufst Du gemäß Deinem Studien- oder Lehrplan unterschiedliche Fachbereiche und erwirbst durch abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgaben neben fachlichem und methodischem Wissen die im Berufsalltag erforderliche Handlungs- und Sozialkompetenz.
Des Weiteren bist Du vom ersten Studientag an finanziell unabhängig. Im vierten Semester besteht die Möglichkeit, ein Auslandssemester zu machen. Hier kannst Du das Land selbst bestimmen; Manz übernimmt dabei sogar einen Teil der Kosten.

Florian W., DHBW-Student (Mechatronik):

„Mechatronische Systeme sind im Hightech-Maschinenbau nicht mehr wegzudenken. Das notwendige theoretische Wissen dazu wird an der DHBW in Horb im Studiengang Mechatronik vermittelt, der als Verbindung zwischen den klassischen Studienrichtungen Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik gilt. Wie eng dabei Theorie und Praxis miteinander verknüpft sind, zeigte sich mir gleich zu Beginn des Studiums. Die in der Lehrwerkstatt bei Manz erlernten Grundlagen erwiesen sich für mich als sehr nützlich, um die Studieninhalte besser verstehen zu können. Auch ein Abteilungsdurchlauf ist Teil der Praxisphase. In den hier kennengelernten Abteilungen konnte ich bereits erlerntes Fachwissen nutzen und eigenständig einbringen.“

Duale Studiengänge bei Manz

DHBW-Mechatronik

Dieser Studiengang wird an der DHBW in Stuttgart (Außenstelle Horb) angeboten. Mechatroniker werden nach einem erfolgreichen Abschluss des Studiums zum Beispiel in der Entwicklung, Software/Steuerungstechnik oder in der Inbetriebnahme/Service eingesetzt.

DHBW-Informatik

Dieser Studiengang wird an der DHBW in Stuttgart (Außenstelle Horb) angeboten. Informatiker werden nach einem erfolgreichen Abschluss des Studiums zum Beispiel in der Software/Steuerungstechnik oder der Entwicklung eingesetzt.

DHBW-Wirtschaftsinformatik

Dieser Studiengang wird an der DHBW in Stuttgart angeboten. Wirtschaftsinformatiker werden nach einem erfolgreichen Abschluss des Studiums zum Beispiel in der IT, dem Controlling oder im Bereich Prozess- und Projektmanagement eingesetzt.

Kombi-Studium nach dem Reutlinger Modell bei Manz

Das Reutlinger Modell ist eine Kombination aus einer Facharbeiterausbildung zum Industriemechaniker und einem Studium an der Hochschule Reutlingen im Studiengang Maschinenbau.

Innerhalb der ersten beiden Jahre wird eine komplette Facharbeiterausbildung zum Industriemechaniker in unserem Ausbildungsbetrieb inklusive Berufsschul-Blockunterricht an der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule sowie das erste Studiensemester an der Hochschule Reutlingen absolviert. Nach weiteren drei Jahren Studium hast Du somit zwei vollwertige Abschlüsse erworben: den Facharbeiterbrief Industriemechaniker sowie den Bachelor of Engineering (Weiterqualifizierung zum Master möglich). Die sofortige Anwendung des Wissens an der Hochschule ermöglicht zusammen mit den Ausbildungsphasen im Betrieb, die erworbenen Theoriekenntnisse effizient in der Praxis einzusetzen.

Weiterhin wird im Studienbetrieb der Aufbau von sozialer Kompetenz, Teamfähigkeit, Rhetorik und internationaler Sprachfertigkeit gefördert, denn das heutige Berufsleben verlangt nicht nur sehr gute fachliche Kenntnisse, sondern auch Integrationsfähigkeit sowie kollegiale und kooperative Mitarbeit. Das Studium vermittelt all diese Grundlagen auch mit dem Ziel, im Anschluss einen guten Start in das Berufsleben bei Manz zu ermöglichen und eine breite Basis für die späteren Tätigkeiten zu schaffen.

Detaillierte Anforderungen und Beschreibungen zu den einzelnen Studiengängen findest Du in unserer Ausbildungsbroschüre, die auf dieser Seite zum Download bereit steht.

Eric K., Student des „Reutlinger Modells“:

„Das Kombi-Studium 'Reutlinger Modell' ist sehr abwechslungsreich und verbindet Theorie und berufliche Praxis optimal. Die Mischung zwischen Ausbildung im Betrieb, Berufsschule und Hochschule ergibt eine interessante und vielseitige Woche. Durch enge Zusammenarbeit von Manz mit der Berufsschule und der Hochschule werde ich schon während der zweijährigen Ausbildung optimal auf Prüfungen und Klausuren vorbereitet. Bei Fragen kann ich mich jederzeit an die Ausbilder wenden, die mir dann tatkräftig zur Seite stehen. Mir fiel die Entscheidung für das „Reutlinger Modell“ bei Manz sehr leicht, da ich so die Möglichkeit habe, an neuen Technologien zu arbeiten und meinen persönlichen Interessen nachgehen kann.“

Perspektiven nach einem Studium bei Manz

Manz bildet für den eigenen Bedarf aus. Unsere Zielsetzung ist es daher, die Studenten (m/w/d), die uns durch gute Leistung und Engagement überzeugt haben, nach erfolgreichem Abschluss in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis zu übernehmen. Dennoch können wir keine Übernahmegarantie aussprechen.

Möglichkeiten für Studenten nach dem Studium bei Manz

  • befristete Werkstudententätigkeit, wenn zum Beispiel im Anschluss noch ein Master-Studium geplant ist.
  • Pre-Master-Programm, gleichzeitiges Masterstudium und Werkstudententätigkeit mit abschließender Master-Thesis bei Manz
  • Direkteinstieg bei Manz: Dabei wird versucht, den Studenten in seiner bevorzugten Abteilung einzusetzen.