FAQ

Haben Sie noch Fragen? Auf dieser Seite finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen rund um die Themen „Ausbildung“ und „duales Studium“.

FAQ

Fragen zur Ausbildung

Welche Voraussetzungen muss ich für eine Ausbildung bei Manz erfüllen?
Die Voraussetzungen variieren von Ausbildungsberuf zu Ausbildungsberuf und sind in den Stellenausschreibungen kurz beschrieben. Generell sollten Sie gute Schulleistungen, selbstständiges sowie diszipliniertes Arbeiten, Zuverlässigkeit, Engagement und natürlich Teamgeist mitbringen.
Wie lange dauert eine Ausbildung?
Die Ausbildungsdauer beträgt je nach Ausbildungsberuf zwischen zweieinhalb und dreieinhalb Jahren. Sie ist in den jeweiligen Ausschreibungen angegeben. Eine Ausbildung kann um ein halbes Jahr verkürzt werden; hier findet eine individuelle Prüfung statt.
Welche Stationen / Abteilungen lerne ich bei Manz kennen?
Während der Ausbildung lernen Sie unterschiedliche Fachbereiche kennen. Die gewerblichen Auszubildenden (m/w) durchlaufen z.B. die Lehrwerkstatt, Vor- und Endmontage, Inbetriebnahme und Service.
Die kaufmännischen Auszubildenden (m/w) durchlaufen z.B. den Einkauf, die Buchhaltung, die Unternehmenskommunikation, die Personalabteilung und die Auftragsbearbeitung.
Wie hoch ist die Ausbildungsvergütung?
Unsere Auszubildenden (m/w) erhalten eine marktübliche monatliche Ausbildungsvergütung sowie vermögenswirksame Leistungen und einen monatlichen Essenszuschuss.
Wie sehen die Chancen einer Übernahme nach der Ausbildung aus?
Manz bildet für den eigenen Bedarf aus. Unsere Zielsetzung ist es daher, die Auszubildenden (m/w), die durch Leistung überzeugt haben, nach dem Abschluss zu übernehmen. Dennoch können wir keine Übernahmegarantie aussprechen.

FAQ zum dualen Studium / Reutlinger Modell

Welche Voraussetzungen muss ich für ein duales Studium bei Manz erfüllen?
Die Voraussetzungen variieren von Studiengang zu Studiengang und sind in den Stellenausschreibungen kurz beschrieben. Generell sollten Sie gute Schulleistungen, selbstständiges sowie diszipliniertes Arbeiten, Zuverlässigkeit, Engagement und natürlich Teamgeist mitbringen.
Mit welchen Hochschulen besteht eine Kooperation?
DHBW Stuttgart, DHBW Stuttgart Außenstelle Horb. Welcher Studiengang an welcher Hochschule gelehrt wird, finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung.
Wie lange dauert ein duales Studium / ein Studium nach dem Reutlinger Modell?
Die Ausbildungsdauer beträgt bei einem DHBW-Studiengang drei Jahre und bei dem Reutlinger-Modell fünf Jahre (Zusammensetzung zwei Jahre Ausbildung zum Industriemechaniker und drei Jahre Maschinenbaustudium). Sie ist in den Ausschreibungen jeweils festgehalten.
Welche Stationen / Abteilungen lerne ich bei Manz kennen?
Während Ihrer Praxisphasen lernen Sie Fachbereiche gemäß Ihres Studien- / Lehrplans kennen. Im Rahmen Ihres technischen Studiums durchlaufen Sie u.a. die Lehrwerkstatt, Fertigung, Konstruktion. Die Wirtschaftsinformatiker durchlaufen u.a. die IT, Organisation und Prozesse, Softwareentwicklung
Sind bei Manz Auslandsaufenthalte möglich?
Im 4. Semester besteht die Möglichkeit, ein Auslandssemester zu machen. Sie können das Land selbst bestimmen. Manz übernimmt einen Teil der Kosten.
Wie hoch ist die Vergütung?
Die Vergütung richtet sich nach dem gewählten Modell (Duales Studium, Reutlinger Modell). Zusätzlich erhalten Sie vermögenswirksame Leistungen. Die zuständige Ansprechpartnerin gibt Ihnen über die jeweils aktuelle Vergütung gerne Auskunft.
Wie sehen die Chancen einer Übernahme nach dem Studium aus?
Manz bildet für den eigenen Bedarf aus. Unsere Zielsetzung ist es daher, die Studenten (m/w), die durch Leistung überzeugt haben, nach dem Abschluss zu übernehmen. Dennoch können wir keine Übernahmegarantie aussprechen.

Fragen zum Bewerbungsprozess

Welche Bewerbungsfristen muss ich beachten?
Sie sollten sich ca. zwölf Monate vor dem gewünschten Ausbildungs- / Studienbeginn bewerben.
Wie kann ich mich auf eine Ausbildung / Studium bewerben?
Sie können sich über unser Onlinebewerbungsformular, per E-Mail an career@manz.com oder per Post bewerben. Egal welchen Weg Sie wählen, alle Bewerbungen werden bei der Auswertung gleichrangig behandelt. Nach Zugang Ihrer Bewerbung erhalten Sie innerhalb von zwei Tagen einen Eingangsbescheid von uns.
Kann ich mich initiativ bewerben, wenn ich kein passendes Angebot in der Stellenbörse finde?
Wir veröffentlichen unser gesamtes Ausbildungs- und Studienangebot online in unserer Stellenbörse. Deshalb bitten wir Sie, sich direkt auf die jeweilige Ausschreibung zu bewerben. Sollten Sie kein passendes Angebot finden, können Sie davon ausgehen, dass es keine freien Ausbildungsplätze für die von Ihnen gewünschte Stelle mehr gibt.
Wie sieht eine erfolgversprechende Bewerbung aus?
Unser Online-Bewerbungsformular besteht lediglich aus einer Seite. Tragen Sie bitte Ihre Daten ein und laden dann folgende Dokumente (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) jeweils als separate Datei hoch. Sie sollten bei Bedarf bereits vorab mehrere zusammengehörige Seiten, wie z.B. mehrere Praktikums- oder Arbeitszeugnisse oder ein mehrseitiges Schulzeugnis, in einer Datei zusammenfassen. Die Größe aller Anlagen darf zusammen maximal 5 MB betragen. Bei einer Bewerbung per eMail oder per Post achten Sie bitte auf Vollständigkeit Ihrer Unterlagen. Dazu gehören ein aussagekräftiges Anschreiben, ein vollständiger tabellarischer Lebenslauf, die letzten drei Zeugnisse sowie ggf. Praktikumsbescheinigungen und weitere Zertifikate.
Wie läuft der Auswahlprozess ab?
Nach der Vorauswahl auf Basis Ihrer schriftlichen Unterlagen laden wir geeignete Bewerber zu einem Eignungstest sowie zu einem persönlichen Gespräch mit den verantwortlichen Ausbildern bzw. der Ausbildungsleitung ein.
Wie kann ich mich auf mein Bewerbungsgespräch vorbereiten?
Bitte machen Sie sich darüber Gedanken, was Sie können, was Sie erwarten, wohin Sie wollen und weshalb die angestrebte Aufgabe und wir als Unternehmen zu Ihnen passen. Gerne können Sie sich vorab Fragen notieren, die Sie im Gespräch stellen möchten.
Was erwartet mich im Bewerbungsgespräch?
Wenn wir Sie zu einem Gespräch einladen, haben Sie bereits die erste Hürde genommen: Ihr Profil hat uns angesprochen und wir möchten Sie gerne näher kennen lernen. Bleiben Sie im Gespräch authentisch und nutzen Sie die Chance, für sich zu prüfen, ob die Aufgabe und wir zu Ihnen passen. Wir tun dies ebenso.