Arbeitsplatz-Attraktivität

Es sind viele Kleinigkeiten, die einen Arbeitsplatz attraktiv machen und jeder Mitarbeiter setzt für diese Beurteilung ganz individuelle Maßstäbe an. Doch letzten Endes hat jeder den Wunsch, morgens gerne an seinen Arbeitsplatz zu gehen – und hier tut Manz sein Bestes, dies möglich zu machen.

Arbeitsplatz-Attraktivität

Individuelle Einarbeitung

Damit Sie sich möglichst schnell bei uns wohlfühlen und mit Ihrer Arbeit loslegen können, bietet Manz eine Reihe an Maßnahmen zur individuellen Einarbeitung:

  • Während der ersten beiden Wochen nach Arbeitsbeginn durchlaufen alle neuen Mitarbeiter vom jeweiligen Vorgesetzten ausgewählte Einführungsveranstaltungen, um das Unternehmen kennen zu lernen:
    • Vorstellung des Unternehmens
    • Vorstellung der Geschäftsbereiche
    • Vorstellung einzelner Arbeitsbereiche/Abteilungen
    • Schulungen zu Prozessen und Abläufen
    • EDV- und SAP-Schulungen
    • Arbeitssicherheitsunterweisungen
    • u.v.m.
  • Zusätzlich zu der allgemeinen Einarbeitung werden fachliche Schulungen durchgeführt.
  • Jeder neue Mitarbeiter bekommt einen „Paten“ an die Seite gestellt, der einen durch das Unternehmen führt, einem bei den ersten Schritten im Betrieb und insbesondere in der jeweiligen Abteilung hilft und jederzeit ansprechbar ist.

Maßgeschneiderte Schulungen

Eine Besonderheit bei Manz ist die hausinterne manz academy, die eine Vielzahl an positionsspezifischen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in technischen, wirtschaftlichen und sprachlichen Bereichen bietet, um die Mitarbeiter stetig zu fördern und deren weitere Karriere bei Manz zu stärken. Schulungen für Office, SAP und Zoll-Grundlagen oder Sprachkurse für Deutsch, Englisch oder Chinesisch werden immer wieder aufgefrischt. Auch unsere Führungskräfte werden intensiv geschult, um unsere Mitarbeiter zielorientiert führen zu können.

Regelmäßige Mitarbeitergespräche

Damit sich unsere Mitarbeiter persönlich wie fachlich weiterentwickeln können und wissen „wo sie stehen“, finden bei uns regelmäßige, ausführliche Mitarbeitergespräche statt. Nach Eintritt in unser Unternehmen finden das erste Gespräch nach drei Monaten und das zweite nach Ende der Probezeit statt. Dann folgen jährliche Gespräche mit der jeweiligen Führungskraft und bei Bedarf weitere Entwicklungsgespräche.

Interne Kommunikation

Kommunikation ist uns wichtig und zwar auf allen Ebenen und über alle Standorte hinweg. Um den Informationsfluss unternehmensweit aufrecht zu erhalten, erhalten unsere Mitarbeiter in einem wöchentlichen Abteilungsmeeting aktuelle Informationen zu Auftragseingängen und organisatorischen Veränderungen. Des Weiteren informiert der Vorstand in der sogenannten „Zielbesprechung“ ein Mal pro Quartal die gesamte Belegschaft über den Stand der einzelnen Geschäftsbereiche oder bestimmte Innovationen und Projekte, sowie über geplante Ziele und Strategien.

Zusätzlich informiert die Firmenzeitung „manzworld“, die von Mitarbeitern für Mitarbeiter erstellt wird, standortübergreifend über aktuelle Themen, Innovationen, Events und stellt Standorte, Abteilungen oder Mitarbeiter im Portrait vor.

Marktgerechte Entlohnung

Anspruchsvolle Arbeit soll fair entlohnt werden: Manz entlohnt seine Mitarbeiter marktkonform, zahlt vermögenswirksame Leistungen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit einer Gewinnbeteiligung.

Vertrauensarbeitszeit

Bei Manz wird gegenseitiges Vertrauen groß geschrieben. Dies spiegelt sich auch in unserem Arbeitszeitmodell wider.
Die Vertrauensarbeitszeit stellt ein flexibles Modell sowohl für unsere Mitarbeiter als auch das Unternehmen dar. Sie ermöglicht unserem Unternehmen eine höhere Flexibilität, um auf Auftragsschwankungen reagieren zu können. Für unsere Mitarbeiter bedeutet Vertrauensarbeitszeit eigenverantwortliches und zeitautonomes Arbeiten, da eine betriebliche Zeiterfassung entfällt. Die Entlohnung der Mehrarbeit resultiert aus dem wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens. Basis hierfür ist ein attraktives Gewinnbeteiligungsmodell.

  • Flexible Arbeitszeiten unter Berücksichtigung der Kernarbeitszeit (09:30 bis 12:30 Uhr) und abteilungsbezogenen Servicezeiten möglich
  • Teilzeit-Arbeitszeitmodell möglich
  • Kurzfristige Urlaubsgenehmigung möglich (in Abhängigkeit von Projekten)

Arbeiten im Ausland

Manz unterstützt seine Mitarbeiter, die einige Jahre im Ausland arbeiten möchten, z.B. an einem der Standorte in China oder Taiwan.

Ansprechendes Arbeitsumfeld

Bei Manz arbeiten Sie in modernen und zeitgemäßen Gebäuden, die über eine umfangreiche moderne Ausstattung verfügen. Des Weiteren stehen unseren Mitarbeitern zahlreiche Tee-/Kaffeeküchen zur Verfügung.

Mitarbeiter-Restaurant

Damit unsere Mitarbeiter und Gäste der Manz AG immer gut gestärkt für ihre Arbeit sind, gibt es an allen Standorten ein Mitarbeiterrestaurant. Hier treffen sich unsere Mitarbeiter zum Frühstück oder Mittagessen und tauschen sich bei einem Kaffee nach dem Essen aus.