Buchhaltung

Ein Unternehmen kann nur dann wirtschaftlich arbeiten, wenn den Unternehmenslenkenden aktuelle und zugleich verlässliche Informationen über Liquidität und Vermögenslage vorliegen. Unsere Buchhaltung ermittelt diese Zahlen, indem sie sämtliche Transaktionen (Bewegungen von Zahlen- und Warenströmen) erfasst:

  • Finanzbuchhaltung – Verwaltung von Geldmitteln (Kontokorrent, Tagesgeld, Darlehen, Wertpapiere, Devisengeschäfte)
  • Anlagenbuchhaltung – Bewertung der gekauften oder selbsthergestellten Wirtschaftsgüter und Beteiligungen
  • Verwaltung sämtlicher Forderungen und Verbindlichkeiten, Zahllauf
Einkauf

Im Einkauf liegt der „Segen“: Diese alte Kaufmannsweisheit gewinnt bei Manz mehr und mehr an Bedeutung. Denn mit einer Materialquote von weit über 50 % wachsen auch Verantwortung und Bedeutung der einzelnen Funktionsbereiche des Einkaufs in der gesamten Supply Chain. Der enge Schulterschluss zur Technik und die stetig ansteigende Internationalität machen den Einkauf bei Manz zu einem spannenden Tätigkeitsbereich:

  • Betreuung von Einkaufsgebieten in verschiedenen Warengruppen, selbstständige Einholung und Auswertung von Angeboten sowie Durchführung von Preisvergleichen
  • Sicherstellung der termingerechten Anlieferung in Abstimmung mit der Produktionssteuerung
  • Marktbeobachtung und Erschließung neuer Lieferquellen
  • Integration von Systemlieferanten in den Entwicklungsprozess zur Gesamtkostenoptimierung
  • Enge Zusammenarbeit mit Konstruktion und Produktion
  • Einkaufsseitige Überwachung der Projekte anhand von Kennzahlen hinsichtlich Lieferterminen und Kosten
  • Initiierung von Kostenreduzierungsmaßnahmen
  • Global Sourcing Aktivitäten in enger Zusammenarbeit mit den Gesellschaften in Osteuropa und Asien
Fertigung / Montage

Die Funktions- und Strukturteile aus denen unsere Hightech-Maschinen montiert werden, fertigen wir am liebsten selbst. An unseren Fertigungsstandorten in Tübingen und Debrecen (Ungarn) setzen wir dazu modernste CNC Bearbeitungsmaschinen ein.

Die wichtigsten Aufgaben unseres Fertigungsteams sind:

  • Produktion von Einzelteilen und Kleinserien mit hohem Qualitätsanspruch nach Zeichnung
  • Kontinuierliche Optimierung von Werkzeug-, Aufspann- und Fertigungstechnologie
  • Erstellen von CAD/CAM-Programmen für 5-Achs-Bearbeitungsmaschinen
  • Unterstützung der Konstruktion bei Neuentwicklungs- und Versuchsteilen hinsichtlich Material und Fertigungsmöglichkeiten
  • Einhaltung von Zielkosten und Lieferterminen

Unsere Hightech-Produktions- und Prozessanlagen montieren wir in Europa an unseren Standorten in Reutlingen, Tübingen und Nove Mesto nad Vahom (Slowakei).

Die wichtigsten Aufgaben unserer Montageteams sind:

  • Aufbau komplexer und hochgenauer Baugruppen und Maschinen aus hochwertigen Fertigungsteilen und Komponenten (auf Einzelmaschinen- oder Kleinserienbasis)
  • Kontinuierliche Optimierung von Abläufen und Prozessen in der Montage
  • Unterstützung bei der Entwicklung und dem Aufbau von Prototypen sowie fachliche Mitarbeit bei der Erstellung von Montageunterlagen, Montageanweisungen und Prüfprotokollen
  • Dokumentation von Montagefortschritten, Änderungen und Nacharbeiten
  • Unterstützung unserer Service-Teams bei der Aufstellung und Inbetriebnahme unserer Anlagen vor Ort bei den Kunden bis hin zur Endabnahme
  • Qualifizierung von Beschäftigten unserer Tochterunternehmen
Inbetriebnahme / Service

In der Inbetriebnahme bei Manz erwecken wir unsere Anlagen zum Leben und im Service sorgen wir dafür, dass mit diesen bei unseren Kunden alles rund läuft.

Aufgaben in der Inbetriebnahme sind:

  • Inbetriebnahme von Anlagen im Haus und bei Kunden im In- und Ausland
  • Konfiguration und Test von Steuerungssystemen, Servoantrieben, Lasern
  • Durchführen von Software- und Hardwaretests
  • Mitarbeit an der Erstellung der Dokumentation
  • Durchführen von Kundenschulungen

Aufgaben im Service sind:

  • Umbauten/Erweiterung von Anlagen beim Kunden
  • Durchführung von Wartungsarbeiten beim Kunden
  • Telefonische Kundenberatung bei Problemen
  • Durchführung von Schulungen
  • Inbetriebnahme von Anlagen im Haus und bei Kunden im In- und Ausland
IT

Heute ist die EDV Grundvoraussetzung für viele Geschäftsprozesse. Unsere IT sorgt für Verfügbarkeit, Sicherheit und Anpassbarkeit unserer IT-Infrastruktur über alle Standorte hinweg. Folgende Punkte fallen dabei in den Aufgabenbereich unserer Beschäftigten im IT-Bereich:

  • Betrieb und Einsatz von Serversystemen an verschiedenen Manz-Standorten
  • Bereitstellung und Weiterentwicklung des Netzwerks
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit (Virenscan, Firewall, externe Zugänge)
  • Bereitstellung von Applikationen für die Fachbereiche, z.B. SAP und CAD
  • Unterstützung der Fachbereiche durch die Optimierung IT-gestützter Verfahren und Prozesse
  • Betreuung von Usern bei Fragen und Problemen (IT-Helpdesk)
  • Schulung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
Konstruktion

In der Konstruktion bei Manz sind technisches Know-how, Kreativität und Leidenschaft für Zukunftstechnologien gefragt. Die Konstruktion ist Schnittstelle zwischen Projektleitung, Arbeitssteuerung und -vorbereitung, Einkauf, Montage, Software sowie Inbetriebnahme und umfasst einen sehr vielseitigen Aufgabenbereich:

  • Entwicklung von mechanischen und elektrischen Konzepten, Entwurfs- und Detailkonstruktionen für Baugruppen und Anlagen
  • Erstellung von Sicherheitskonzepten und Ausarbeitung von Risikobeurteilungen
  • Berechnungen und Auslegung von Bauteilen, Durchführung und Mitarbeit an FMEA’s (Fehlermöglichkeits- und Einflussanalysen)
  • Einhaltung von Zielkosten, Lieferterminen und Budgetzielen
  • Betreuung von internationalen Konstruktionspartnern
  • Abstimmung mit Lieferanten und Geschäftspartnern
  • Mitarbeit bei der Dokumentation der Anlagen und Maschinen (d.h. Erstellung von technischen Zeichnungen, Schalt- und Pneumatikplänen, Stücklisten mit Angaben zu Ersatz- und Verschleißteilen, Bedienungsanleitungen)
Marketing & Unternehmenskommunikation

Kommunikation ist eines der wichtigsten Hilfsmittel, wenn es darum geht, auf dem internationalen Markt bestehen zu können. Unsere Beschäftigten in diesem Bereich sorgen für eine transparente Kommunikation intern im Unternehmen und extern zu den Medien, Kunden und Lieferanten, Investoren, Bewerberinnen und Bewerbern, Entscheiderinnen und Entscheidern aus Politik und Wirtschaft und sonstigen Stakeholdern. Dementsprechend vielseitig sind die Aufgaben:

  • Investor Relations – Geschäfts- und Quartalsberichte, Ad-hoc- und Unternehmensnachrichten, jährliche Hauptversammlung, Konferenzen etc.
  • Public Relations – Pressemitteilungen, Interviews, Präsentationen, Website, Social Media, Veranstaltungen etc.
  • Marktforschung – Markt-, Kunden- und Wettbewerbsanalysen, Analyse von Kundenverhalten und -bedürfnissen, Kundenzufriedenheit und -loyalität etc.
  • Produktkommunikation – Produktbroschüren, Datenblätter, Videos, Fachmessen und Kundenveranstaltungen, Website, Newsletter, Pressemitteilungen, Anzeigen, Fachartikel etc.
  • Interne Kommunikation – Intranet
  • Employer Branding – Weiterentwicklung der Arbeitgebermarke Manz (in Zusammenarbeit mit HR)
  • Sponsoring
Organisation und Prozessmanagement

In dieser Abteilung laufen hinsichtlich der Prozesse im Hause Manz die Fäden zusammen. Die Prozesse werden in ViFlow oder in Präsentationen dargestellt und über Schulungen den Beschäftigten vermittelt. Die Überprüfung der Prozesse erfolgt über interne Audits.

Die folgenden Aufgaben fallen in den Zuständigkeitsbereich der „Orga“:

  • Qualitätsmanagement über alle Manz-Standorte hinweg
  • Interne Beratung für die Fachbereiche zur Verwendung von IT-Systemen
  • Schnittstelle zwischen externen SAP-Beraterinnen und Beratern und Manz
  • Definition von Anpassungen für das SAP, sowie deren selbstständige Umsetzung oder die Betreuung der Anpassung durch externe Dienstleister
  • Support bei SAP-Themen für die Anwenderinnen und Anwender
  • Planung und Durchführung von Schulungsmaßnahmen
  • Definition und Betreuung der Datenschnittstellen zu den Tochterunternehmen
  • Koordination des Arbeitsschutzmanagements
Personal

Unsere Personalabteilung versteht sich als Partner und Wegbegleiter der Menschen, die bei Manz arbeiten und als Ansprechpartner für Personalberater, Ämter, Universitäten, Hochschulen und Schulen oder die IHK. Hauptaufgaben sind:

  • Zeit- und bedarfsgerechte Personalbeschaffung von Fach- und Führungskräften
  • Entwicklung und Bereitstellung von Instrumenten der Personalführung (z.B. Führungsstile und -instrumente, Managementmodelle, Gehaltsstrukturen und Anreizsysteme)
  • Personalmarketing (z.B. Teilnahme an Personal- und Hochschulmessen)
  • Personalentwicklung – Maßnahmen zur Erhaltung und Verbesserung der Qualifikation der Beschäftigten wie z.B. Ausbildung, Weiterbildung, Training und Coaching
  • Personalverwaltung – Abwicklung aller administrativen und informationellen Aufgaben des Personalwesens (z.B. Anlegen von Personalakten, Abrechnungs- und Informationsaufgaben)
Produktmanagement

Die Aufgabe unserer Produktmanagerinnen und Produktmanager besteht darin, das technische Know-how, die Erfahrung der einzelnen Beschäftigten und die Marktanforderungen so zu kombinieren, dass stets neue, innovative Lösungen für unsere Kunden entwickelt und somit marktgerechte, profitable Produkte auf dem Markt platziert werden können.
Einige der Hauptaufgaben des Produktmanagements bei Manz sind:

  • Führung eines Produktbereiches – Erkennen von Marktinnovationen und Ableiten von entsprechenden Entwicklungsprojekten
  • Initiierung und Leitung von Innovationsprojekten gemäß der Unternehmensstrategie
  • Erstellung von Markt-, Konkurrenz- und Anwendungsanalysen
  • Durchführen von Machbarkeits- und Wirtschaftlichkeitsstudien
  • Laufende Verbesserung von Produkten und Lösungen
  • Verantwortung für die Produktlebenszyklen
  • Controlling/Reporting der Innovationsprojekte
  • Optimierung der Aufbau- und Ablauforganisation
  • Fachliche und disziplinarische Führung der Beschäftigten
  • Kommunikation und Kooperation mit allen internen und externen Schnittstellen
Projektmanagement

Das Projektmanagement bei Manz bildet die Schnittstelle zu Vertrieb, zu den Fachdisziplinen sowohl innerhalb Entwicklung und Produktion als auch zu den kaufmännischen Bereichen. Diese interdisziplinären, internen Aufgaben werden durch den direkten Kundenkontakt zu einem interessanten Berufsbild ergänzt, das sowohl technisches Verständnis als auch wirtschaftliches Denken erfordert.

Die Projektleitung bei Manz übernimmt somit die Verantwortung für die Kosten, die Einhaltung der zu erstellenden Zeitpläne und die Produktqualität. Die sich daraus ergebenden Anforderungen sind spannend und vielfältig, wobei die Projektleitung einen breiten und dennoch wohl definierten Gestaltungsspielraum genießt, um das Projekt zum technischen wie wirtschaftlichen Erfolg zu führen.

Im Wesentlichen erstreckt sich die spannende und vielfältige Tätigkeit der Projektleiterinnen und Projektleiter über folgenden Aufgabenbereich:

  • Unterstützung des Vertriebs in der Akquirierungsphase eines Kundenprojektes zusammen mit dem Produktmanagement
  • Beschaffen der benötigen Kundeninformationen für eine reibungslose Abwicklung des Projektes innerhalb der Fachdisziplinen
  • Führung des Projektteams, das sich aus Mitgliedern der Fachabteilungen zusammensetzt
  • Definition, Überprüfung und Einhaltung von Zielkosten, Lieferterminen und Produktqualität
  • Begleitung der Entwicklung und der Herstellung des Produktes durch Definition herausfordernder und zugleich erreichbarer Meilensteine
  • Verfolgung des Projektstatus sowie Begleitung der Abnahmetests beim Kunden
  • Unterstützung des Services bei technischen Herausforderungen vor Ort
  • Professionelles Auftreten beim Kunden als Basis für Folgeaufträge und eine erfolgreiche weitere Zusammenarbeit
Prozessentwicklung

Die kontinuierliche Weiterentwicklung der einzelnen Prozesse und deren Umsetzung in unseren Hightech-Produktionsanlagen spielt bei Manz eine große Rolle, um zuverlässige Anlagen mit einem stets steigenden Integrationsgrad anbieten zu können.

  • Marktbeobachtung
  • Durchführung von Versuchen / Messungen / Auswertungen
  • Versuchsplanung mit dem Ziel einen seriennahen Prozess abzubilden (Statistik)
  • Designausarbeitung von Prozessmaschinen
  • Auswahl und Bewertung von industriellen Kooperationspartnern
  • Feststellen der technischen Kompatibilität zwischen dem Partner und Manz
  • Zusammenarbeit mit Entwicklungspartnern (Instituten, Universitäten)
  • Technische Vertriebsunterstützung bei Neukundengewinnung
  • Technische Unterstützung des Einkaufs
  • Prozessinbetriebnahme der Anlagen beim Kunden
Qualitätsmanagement / -sicherung

Die Qualitätssicherung (QS) bei Manz unterstützt alle Prozesse im Unternehmen mit dem Ziel, in allen Bereichen Effektivität und Effizienz zu steigern. Dabei sind die Qualitätsprozesse nicht nur auf einen Standort bezogen, sondern wirken in die gesamte Unternehmensgruppe.

Aufgabengebiete sind:

  • Operatives Reklamationsmanagement mit Lieferanten: In dieser Funktion ist die QS Schnittstelle zwischen Montage / Inbetriebnahme und übernimmt in der Einkaufsrolle die Koordination mit dem Lieferanten.
  • Definition und Durchführung von Wareneingangskontrollen und Vorabnahmen bei System-Lieferanten
  • Mitwirkung bei Lieferantenaudits durch den Einkauf und der Lieferantenentwicklung
  • Operatives Änderungsmanagement: In dieser Funktion ist die QS die Schnittstelle zwischen der Entwicklung, der Fertigung / Produktion und dem Einkauf. Die QS übernimmt hier auch die technische Schnittstelle zu dem Lieferanten.
  • Aufbereitung der Lieferantenbewertung und Kommunikation mit den Lieferanten
  • Verwaltung der Prüfmittel im Rahmen der ISO 9000
Softwareentwicklung

Unsere Applikationsingenieure treiben die
Software-Produktentwicklung, -Produktpflege und -Standardisierung der Applikationen voran. Hauptaufgaben dabei sind:

  • Erstellung von Softwarekonzepten in Abstimmung mit der Konstruktionsabteilung
  • Erstellung von Software-Pflichtenheften und -Dokumentation
  • Softwareentwicklung
  • Unterstützung der Inbetriebnahme im Haus und bei Kunden
  • Kundenspezifische Softwareentwicklung
Vertrieb

Unsere Beschäftigten in diesem Bereich vertreiben unsere innovativen Anlagen in spannende Zukunftsmärkte wie denen der Photovoltaik, der Flat Panel Displays/Touch Panels und der Lithium-Ionen-Batterien. Aufgabengebiete sind:

  • Technische Unterstützung unserer lokalen Vertriebsniederlassungen – Erstellen von Dokumentationen und Unterlagen für die Kollegen in ausländischen Vertriebsniederlassungen; z.B. Produktpräsentationen, Angebote, Spezifikationen, etc.
  • Beobachten der Marktentwicklungen – aktive Teilnahme an Veranstaltungen (Messen, Tagungen) liefert wertvollen Input zu neuen Markttrends, wie z.B. neuen Technologien und Anforderungen an unsere Maschinen; regelmäßiger Kontakt zu unseren Kern-Kunden ergibt wertvolle Informationen, um die Kundenentwicklungsroadmap in Einklang mit den Entwicklungen im Hause Manz zu bringen.
  • Stärken der Marktposition bestehender Geschäftsbereiche – Betreuung von Bestandskunden und Stärkung der Position dort, Neugewinnung von Kunden in bekannten Geschäftsfeldern
  • Mitwirkung bei der Definition neuer Produkte und neuer Geschäftsbereiche – dieser Bereich ist als „strategisches Aufgabengebiet“ zu betrachten. Ziel ist, die Manz-Kernkompetenzen auf andere Geschäftsfelder und Industriebereiche zu übertragen. Diese Aktivitäten stehen unter der Fragestellung, wie bekannte Technologien und Produkte in für Manz neue Anwendungsbereiche eingeführt werden können.