Traditionelle Weihnachtsspende in diesem Jahr für Vereine „Sonnenstrahlen“ und „Frühchen Reutlingen“

11.12.2019 15:29:00 CET, Reutlingen Spendenbetrag des Unternehmens von den Manz-Mitarbeitern aufgestockt

Zwei herausragende gemeinnützige Organisationen der Region unterstützt die Manz AG auch in diesem Jahr mit ihrer traditionellen Weihnachtsspende. Zur Unternehmensweihnachtsfeier des Hightech-Maschinenbauers am vergangenen Freitag waren Sabine Dörr, die Vorsitzende von „Frühchen e.V. Reutlingen“, und Verena Stub, die Vorsitzende des „Fördervereins Sonnenstrahlen e.V.“ eingeladen, um zwei Spendenschecks über jeweils 5.306 Euro entgegenzunehmen. Der Spendenbetrag des Unternehmens wurde auch in diesem Jahr durch ganz persönliche Spenden der Manz-Mitarbeiter aufgestockt.

„Wir bedanken uns bei zwei gemeinnützigen Reutlinger Vereinen, die schon seit Langem hervorragende Arbeit in unserer Region leisten. Als mittelständisches Unternehmen wollen wir ihr Engagement für das Gemeinwohl in unserer Region mit unserer Spende auch finanziell unterstützen“, sagt Martin Drasch, der Vorstandsvorsitzende der Manz AG.

Frühchen e.V. Reutlingen“ unterstützt seit 1995 Patienten und deren Familien an der Intensivstation der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Klinikum am Steinenberg. Fast jedes zehnte Kind wird in Deutschland zu früh geboren und muss intensiv betreut werden, was für Eltern und Geschwister oft eine große Belastung ist. Der Förderverein „Sonnenstrahlen e.V.“ hilft Kindern und Jugendlichen, deren Eltern an Krebs oder anderweitig schwer erkrankt sind, mit dieser besonderen familiären Situation besser umzugehen. 

Zurück zur Übersicht