FAQ

Haben Sie noch Fragen? Auf dieser Seite finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen rund um die Themen „Direkteinstieg“ und „Pre-Master-Programm“.

FAQ

Fragen zum Direkteinstieg

Wie stehen als Berufsanfänger die Chancen auf einen Direkteinstieg bei Manz?
Bewerbungen von Absolventen sind uns immer willkommen, denn einige unserer Stellen besetzen wir gerne mit Berufseinsteigern. Voraussetzung ist neben Ihren fachlichen Qualifikationen und idealerweise ersten praktischen Erfahrungen immer Ihre Persönlichkeit, die zu uns passen sollte.
Welche Studienrichtungen sind besonders gefragt?

Je nach Position und Aufgabenschwerpunkt sind bei uns unterschiedliche Studienrichtungen gefragt.

Schwerpunktmäßig suchen wir MINT, d.h. Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik wie z. B. Mechatronik, Elektrotechnik, Regelungs-/Fertigungs-/Automatisierungs-/Verfahrenstechnik, Maschinenbau, Informatik, Physik, Chemie.

Natürlich suchen wir auch Wirtschaftswissenschaftler.

Fragen zum Pre-Master-Programm

Was ist ein Pre-Master-Programm? Wie läuft es ab? An wen ist es gerichtet?

Sie haben gerade Ihren Bachelor abgeschlossen oder werden dies demnächst tun und möchten endlich in die Praxis starten? Andererseits würden Sie auch gerne noch einen Master machen?

Mit unserem Pre-Master-Programm können Sie beides kombinieren: Sie arbeiten bei uns im Unternehmen und lernen dort kennen, was Sie später im Studium theoretisch vertiefen. Auf diese Weise gelangen Sie mit fachlicher und finanzieller Unterstützung zu Ihrem Mastertitel.

Welche Voraussetzungen muss ich für den Pre-Master bei Manz erfüllen?

Sie können einen sehr guten Bachelor-Abschluss z. B. in Informatik, Mechatronik oder Maschinenbau vorweisen. Neben Ihrem hervorragenden fachlichen Wissen legen wir Wert auf engagierte Menschen mit folgenden Eigenschaften:

  • große Lernbereitschaft und Zielstrebigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein und selbständiges Arbeiten
  • Hohes Engagement und selbständige Arbeitsweise
  • Soziale Kompetenz und Teamfähigkeit
Wie lange dauert das Pre-Master-Programm?
Sie haben je nach Studiengang, Hochschule oder Universität zwischen zwei und drei Semestern Vorlesung. Während dieser Zeit sind Sie bei uns als Werkstudent beschäftigt. Im Anschluss daran schreiben Sie in einer studienbezogenen Fachabteilung, z. B. Mechatronik/Applikation Ihre Masterthesis. Auch in den Semesterferien wachsen Sie bei uns mit eigenständigen und verantwortungsvollen Projektaufgaben, spannenden Aufgaben sowie mit dem abwechslungsreichen Tagesgeschäft in die Praxis hinein. Ein Direkteinstieg nach dem Programm ist gewünscht und bei sehr guten bis guten Leistungen durchaus möglich.
Sind die Hochschule/Universität und der Studiengang frei wählbar?
Sie können zwar die Hochschule/Universität sowie den Studiengang frei wählen, sollten dabei allerdings berücksichtigen, dass Sie ja als Werkstudent bei uns beschäftigt sind und die Hochschule/Universität somit im Umkreis sein sollte. Der Studiengang sollte technischer Art sein (Mechatronik, Maschinenbau, Informatik o.ä.).

Fragen zum Bewerbungsprozess

Welchen Bewerbungsweg bevorzugt Manz?
Sie können sich über unser Onlinebewerbungsformular, per E-Mail an career@manz.com oder per Post bewerben. Egal welchen Weg Sie wählen, alle Bewerbungen werden bei der Auswertung gleichrangig behandelt. Nach Zugang Ihrer Bewerbung erhalten Sie innerhalb von zwei Tagen einen Eingangsbescheid von uns.
Kann ich mich auch initiativ bewerben?
Wir veröffentlichen alle freien Stellen in unserer Stellenbörse. Gerne können Sie sich auch initiativ unter Angabe Ihres gewünschten Tätigkeitsfeldes bewerben.
Kann ich mich initiativ auf ein Pre-Master-Programm bewerben?
Ja, da wir keine ausgeschriebenen Pre-Master-Programme haben, müssen Sie uns bitte Ihre Initiativbewerbung (Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnisse inkl. Bachelorabschluss) zukommen lassen. Wir prüfen zusammen mit der jeweiligen Fachabteilung Ihre Bewerbung und die Einsatzmöglichkeiten.
Wie kann ich mich für eine Tätigkeit im Ausland bewerben?
Wir schreiben alle vakanten Positionen – auch internationale – auf unserer Stellenbörse aus.
Wie sieht eine erfolgversprechende Bewerbung um eine Einstiegsposition aus?
Achten Sie auf Vollständigkeit Ihrer Unterlagen. Dazu gehören ein aussagekräftiges Anschreiben u.a. mit den Angaben Ihrer Gehaltsvorstellung und dem frühestmöglichen Eintrittstermin, ein vollständiger tabellarischer Lebenslauf, die letzten Arbeitszeugnisse, ggf. die Diplom-, Bachelor- oder Masterurkunde, Ihr Facharbeiterbrief oder Ausbildungszeugnis.
Wird meine Bewerbung intern auch an andere Standorte oder Geschäftsbereiche weitergeleitet?
Ja, denn jede Bewerbung wird von unserer Personalabteilung in Absprache mit unseren Fachabteilungen intensiv geprüft. Das heißt für Sie: Je ausführlicher und aussagekräftiger Ihre Bewerbungsunterlagen sind und je flexibler Sie bzgl. des Standorts sind, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Kontaktaufnahme.
Wie läuft der Auswahlprozess ab?
Nach der Vorauswahl auf Basis Ihrer schriftlichen Unterlagen findet ein persönliches Gespräch mit einem Personalreferenten und dem Vorgesetzten aus der Fachabteilung statt. Im Rahmen des zweiten Auswahlgespräches erhalten Sie auch häufig die Möglichkeit, einige Kollegen kennen zu lernen und sich einen Eindruck vom Arbeitsplatz zu verschaffen.
Wie kann ich mich auf mein Bewerbungsgespräch vorbereiten?
Bitte machen Sie sich darüber Gedanken, was Sie können, was Sie erwarten, wohin Sie wollen und weshalb die angestrebte Aufgabe und wir als Unternehmen zu Ihnen passen. Gerne können Sie sich vorab Fragen notieren, die Sie im Gespräch stellen möchten.
Was erwartet mich im Bewerbungsgespräch?
Wenn wir Sie zu einem Gespräch einladen, haben Sie bereits die erste Hürde genommen: Ihr Profil hat uns angesprochen und wir möchten Sie gerne näher kennen lernen. Bleiben Sie im Gespräch authentisch und nutzen Sie die Chance, für sich zu prüfen, ob die Aufgabe und wir zu Ihnen passen. Wir tun dies ebenso.